Möge die Freude mit Euch sein!

joyWir alle möchten Freude empfinden. Wir sehen uns nach dieser unbeschwerten Heiterkeit, die uns beflügelt, zu stets Größerem antreibt. Uns leuchten, in die Welt strahlen und die Menschen berühren lässt.

Verzweifelt drehen wir jeden Stein um uns um, erfahren kurzfristig Spaß, aber diese himmlische Freude bleibt uns verwehrt.

Versinken in Selbstmitleid ob dieser offensichtlichen Verwehrung, oder suchen völlig verkrampft außen weiter, graben uns tiefer in Unfreude und werfen uns wie die Süchtigen in den Morast äußerer Vergnügungen in Ermangelung von Echtheit. Spaß ist keine Freude! Zeitweil kein Seelenheil!!

Freude kann nur unserer Herzensmitte entspringen und niemals objektgebunden sein. Wie aber entlocken wir sie dann unserem Herzen? Durch Mitgefühl, das in Bodhicitta vervollständigt wird. Der Gedanke und die innere Einstellung, um aller fühlenden Wesen Erleuchtung willen zu handeln, denken und zu sprechen beflügelt uns spontan in diese Sphären frohlockender Leichtigkeit.

Mitgefühl ist das einzige Werkzeug zu authentischer Freude.

Möge die Freude immer mit uns sein und wir echte Helden werden!

Chöje Lama Palmo