Unser Institut in Purkersdorf

Für unsere Aktivitäten und für alle fühlenden Wesen durch den gesamten Raum hinweg, haben wir zuerst ein Haus in Purkersdorf, vor den Toren Wiens erworben. Dort können Menschen einander begegnen, praktizieren, meditieren und gemeinsam beten und ein noch ausführlicheres Programm ist damit möglich. Das Haus ist ein offener Platz, an dem man eine Verbindung mit der erhabenen Linie des ungebrochenen Dharma Buddha Shakyamunis herstellen kann, diesen praktizieren und Übertragungen erhalten kann.

Chöje Lama Palmo legte Chamgon Kenting Tai Situ Rinpoche 2009 ein bestimmtes Haus mit Plänen vor, Rinpoche stimmte dem konkreten Projekt zu, gab seinen Segen und ermutigte sie, es sofort zu verwirklichen.

 

***

Wir konnten das Haus sofort darauf käuflich erwerben. In unserer Galerie sehen Sie die Renovierungsfortschritte seit 2009.

Derzeit befinden wir uns in der letzten Ausbau Phase. Die Residenz für die Heiligkeiten Chamgon Kenting Tai Situpa, Gyalwang Karmapa und Dalai Lama ist im Begriff fertig zu werden und die Gartengestaltung mit einem neuen Wegsystem, etc. beginnt gerade.

Bitte helfen Sie zahlreich mit, das Stadtinstitut des Europäischen Sitzes S. H. Chamgon Kenting Tai Situpa fertigzustellen und bei der Rückzahlung unsere Bankkredite!

Weiters die Errichtung von acht Stupas in Erinnerung an die acht großen Geschehnisse in Buddhas Leben, deren Sockelbau bereits erledigt ist.

Lesen Sie mehr über unser Projekt mit allen Details und wie Sie Teil desselben werden können.